mara_183.jpg
  • Mara

Victoria Primus

DieTanzerei stellt vor: Victoria Primus


Victoria Primus erhielt ihre Ausbildung an der BALLETTAKADEMIE DER WIENER STAATSOPER und an den PERFORMING ARTS STUDIOS VIENNA. Ihr Studium brachte sie nach London wo sie ihren Bachelor of Arts in Theater Dance an der UNIVERSITY OF ARTS LONDON bekam. 2019 absolvierte sie den Lehrgang für Kulturmanagement am INSTITUT DER KULTURKONZEPTE WIEN.


Victoria durfte sich in ihrer Tanzkarriere auch über Stipendien freuen, sie erhielt den DANCE & DRAMA AWARD UK und ein Auslandsstipendium des Bundeskanzleramts für Kunst und Kultur.



Als Tänzerin, Choreografin, Performerin, Tanzpädagogin, Kulturvermittlerin und Mutter schöpft Victoria in ihrer Arbeit aus einem großen Repertoire aus Erfahrungen.


Als Tänzerin ist sie international tätig und tanzte u.a. bei bei Musik- und Tanzproduktionen des zeitgenössischen Kollektivs TAUSCHFÜHLUNG, bei SPIELRÄUME am Stadttheater Wels, bei FIGHT CLUB DANCE HALL BOLERO von Florentina Holzinger im Wiener Museumsquartier, bei BONNKROTT - EINE STADT TANZT! im Bonner Loch, FRAUENBEWEGUNG im Pumpenhaus Münster und im Dock 11 in Berlin sowie bei den Fernsehshows HELDEN VON MORGEN und dem EUROVISION SONG CONTEST.



Im Rahmen des ImpulsTanz Festivals Wien war Victoria als choreografische Assistentin von Joe Alegado tätig.

Ihre Liebe zum Tanz vermittelte Victoria u.a. in OPEN HAIR CONCERT im Theater Ansicht und Dschungel Wien, in DIE WUNDERBARE WELT DES PLANKTONS bei der Vienna Biennale, 1 TONNE bei der Vienna Design Week, bei BIG BANG! WIR SIND ALLE STERNENSTAUB und bei KOMM TRÄUM MIT MIR im Museum Baden.



Seit Jänner 2020 ist Victoria DieTanzerei-Teammitglied und gibt ihr Wissen und ihre Erfahrungen an unsere jüngsten Tänzer*innen weiter.


Weitere Informationen über Victoria findet ihr auch auf ihrer Website: www.victoriaprimus.com




IM INTERVIEW

#betherisingstar

Mit meinem Unterricht möchte ich meinen Tanzschüler*innen folgendes vermitteln: Es ist mir sehr wichtig, meine Liebe zum Tanz an die Kinder weiter zu geben. Ich schaffe mit viel Freude einen Tanzraum, wo wir miteinander in Achtsamkeit kreativ sein können und durch den Tanz zu experimentierfreudigen Forscher*innen werden! In unserer gemeinsamen Zeit haben die Kinder die Möglichkeit, sich der Kraft und dem Fluss des Tanzes hinzugeben und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Musik und Tanz stehen in enger Beziehung zueinander.


In der Tanzvorbereitung widmen wir uns dem spielerischen Erlernen von einfachen Bewegungsabläufen, erproben die Grundpositionen des klassischen Balletts und entdecken die verschiedenen Ebenen im Raum: wir rollen, fallen, springen, landen, drehen uns! Als Leitfaden für den kontinuierlichen Stundenaufbau wähle ich den Titel Big Bang! Wir sind alle Sternenstaub. Der Tanz hat die Fähigkeit, abstrakte Themen greifbarer zu machen.


Bei Ballett 1 und 2 nähern wir uns spielerisch den Grundkenntnissen des Balletts an und lernen dabei kontinuierlich neues Bewegungsvokabular kennen, welches wir uns durch konsequente Wiederholung besser einprägen können. In achtsamer Begleitung bewegen sich die Kinder frei und individuell.

Das Erlernen von choreographischen Abläufen und die Zusammenarbeit als Gruppe werden durch den Ballettunterricht gefördert. Konzentration spielt dabei eine wichtige Rolle. Kraft, Flexibilität, Koordination, Atmung und der Fluss der Bewegung rücken in den Fokus des Geschehens.


Ein besonderes Erlebnis auf der Bühne oder beim Unterrichten war für mich:

In meiner jahrelangen Erfahrung in der Tanzvermittlung durfte ich eine Vielzahl an wunderschönen Momenten auf der Bühne und in Workshops bzw. im Unterricht sammeln. Ich bekomme immer wieder Gänsehaut und Tränen in den Augen, wenn ich miterlebe und spüre, dass die Kinder meine Liebe zum Tanz teilen und im Moment einer Drehung oder eines Sprungs einfach loslassen und ganz bei sich selbst sind.

DieTanzerei verbinde ich mit...

..tanzbegeisterten, lächelnden Kindern, Eleganz, Liebe und Leidenschaft für den Tanz und die Bewegung.


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommerferien